Das Allerneueste

  • Mein Männe ist ein Süßer. Während ich morgens schön Fleischsalat und Zwiebelmett auf dem Brötchen brauche, isst er Marmelade, Nutella und… Lemon Curd. Bevor ich ihn kannte, kannte ich auch kein Lemon Curd muss ich zugeben, und  noch viel schlimmer…. Ich habe es noch nie probiert, ehe ich mich an die eigene Herstellung gewagt habe 😉 Hier noch einmal die Definition: “Lemon Curd gehört ähnlich wie Marmelade zu den traditionellen, …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Wohl dem, der einen eigenen Kräutergarten hat. Aber auch auf dem Balkon kann man sich ein paar Töpfchen mit einer kleinen Auswahl an frischen Kräutern halten, die Frage bleibt also: Was mache ich mit den ganzen Kräutern, ehe es jetzt kalt wird und sie mir wegfrieren? Richtig, Kräuterbutter! Die kann man nämlich ihrerseits wiederum einfrieren und dann hält sie sich sehr lange und schmeckt super zu Fisch, Fleisch, Kartoffeln oder …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Hagebutten-Marmelade

    von Sandra Cramm

    Vor einigen Tagen sind wir in einer Regenpause losgezogen und haben in und um den Forst Rundshorn bzw. Meitzer Busch herum Hagebutten gesammelt. Im Netz finden sich ja diverse Anleitungen zur Verarbeitung: Entweder nicht entkernen und nur weichkochen, dann muss aber durch ein feines Sieb  bzw. flotte Lotte passiert werden. Die Erfahrung mit Brombeeren zeigte jedoch, dass ohne entsprechendes Gerät (z.B. Kitchen Aid) und nur mit Muskelkraft und Sieb die …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Seife & Aufrührerei

  • Transparentseife aus dem Simmertopf

    von Sandra Cramm

    Drei Stunden hats gedauert, erst 2 Stunden Seife kochen , dann lösen mit Alkohol und Glycerin, dann Zuckerwasser rein…. Aber es hat geklappt! Sie hat nen tollen Schaum und riecht nach Citronella-Pfefferminz-nochmehrkram-Öl 😀 Der Simmertopf war übrigens eine gelungene Investition (und mit 18,- auch nicht übermäßig teuer)… Wenn auch am Anfang etwas gefährlich, weil man nicht sehen kann, wieviel Wasser man eingefüllt hat und es irgendwann kocht und es dann …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Brennessel-Gesichtsmaske

    von Sandra Cramm

    Nachdem ich ja nun neulich gutes Brennesselpulver gemacht habe, war es heute fällig: 1 EL Magerquark, 1TL Brennesselpulver, etwas Honig dazu…. Na wenn das keine Frühlingskur für wintermüde Haut ist! 😉 Quark und Brennesselpulver…. … Honig dazu… …. umrühren…. …. strahlend schön sein! ;D

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Rezepte & Küchenideen

  • Gemüsebrühe ist Teil jeder Fastenkur, sie hilft zu entschlacken und liefert dabei wichtige Mineralstoffe. Fast jeder hat schonmal was von der “magischen Kohlsuppe” gehört. Nicht umsonst ist das Rezept unserer krautigen Frühlingssuppe dieser “Diätsuppe” sehr ähnlich, schmeckt allerdings viiiel besser. Dazu hält es sich noch an die Regeln der Trennkost, da keine Nudeln (Kohlenhydrate) in der Suppe sind, außerdem liefert das Hühnerfleisch wertvolles tierisches Eiweiß zum Gemüse dazu.Also raus zum …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Selbstgemachte Gemüsebrühe

    von Sandra Cramm

    Wie es der Zufall so will, habe ich in letzter Zeit häufiger gelesen, dass man Gemüsebrühe ja auch selber machen kann. Diesen Tip fand ich in einer Zeitschrift, in einem Buch sowie im Internet, sodass meine innere Stimme anfing mir zuzuflüstern “Versuch das mal! Los!” 😉 Gleich vorweg: DAS ist definitiv nix für Leute die es eilig haben, die vor körperlicher Arbeit zurückschrecken und keine eingesaute Küche haben wollen! Die …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Wohl dem, der einen eigenen Kräutergarten hat. Aber auch auf dem Balkon kann man sich ein paar Töpfchen mit einer kleinen Auswahl an frischen Kräutern halten, die Frage bleibt also: Was mache ich mit den ganzen Kräutern, ehe es jetzt kalt wird und sie mir wegfrieren? Richtig, Kräuterbutter! Die kann man nämlich ihrerseits wiederum einfrieren und dann hält sie sich sehr lange und schmeckt super zu Fisch, Fleisch, Kartoffeln oder …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde Dich zum Newsletter an!