Das Allerneueste

  • Nachdem wir vor einigen Monaten auf bei einem Mädelsabend dieses schöne Gericht zusammengebrutzelt haben, habe ich es nun mal mit etwas künstlerischer Freiheit zu Hause nachgekocht. Meine Variante ist vegetarisch, aber es kann natürlich auch etwas Putenbrust oder ähnliches kleingeschnibbelt, angebraten und dazugegeben werden. Wer den Joghurt durch ein entsprechendes Sojaprodukt ersetzt, der bekommt sogar ganz einfach ein schmackhaftes veganes Gericht. Zutaten Minzjoghurt:3 lange Stängel frische Minze250ml NaturjoghurtPfefferSalzKorianderKreuzkümmel Am besten …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Honigseife

    von Sandra Cramm

    Nach einer verkorksten Honigseife, die so extrem gegelt hat, dass sie mir dunkelbraun verbrutzelt ist, habe ich mir einen tollen Tip aus dem Seifenforum zu Herzen genommen und SEHR kalt gearbeitet. Heißt: Die Fette werden bis auf ca. 12 Grad runtergekühlt (hatte denTopf im Bad vorm Fenster auf Kipp stehen), egal ob sie dann wieder leicht fest werden oder nicht. Die Lauge (ebenfalls 12 Grad kalt) kann nachher mit dem …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Mein Männe ist ein Süßer. Während ich morgens schön Fleischsalat und Zwiebelmett auf dem Brötchen brauche, isst er Marmelade, Nutella und… Lemon Curd. Bevor ich ihn kannte, kannte ich auch kein Lemon Curd muss ich zugeben, und  noch viel schlimmer…. Ich habe es noch nie probiert, ehe ich mich an die eigene Herstellung gewagt habe 😉 Hier noch einmal die Definition: „Lemon Curd gehört ähnlich wie Marmelade zu den traditionellen, …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Seife & Aufrührerei

  • Schweizer Almwiesenseife

    von Sandra Cramm

    So, hier zuerst mal meine Almwiesenseife, mit folgendem Inhalt: getrocknete Kräuter:Lavendelblüten, Pfefferminzblätter, Ringelblumenblüten, Süßholzwurzel, echte Bourbon Vanille in Walnussöl eingelegt Ätherische Öle:Salbeiöl, Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Zimtöl, Nelkenöl, Fenchelöl, Anisöl, Lavendelöl, Orangenöl außerdem: Bio-Waldhonig, Bienenwachs, Mangobutter, Traubenkernöl, Distelöl, Rapsöl und Allantoin

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Brennessel-Gesichtsmaske

    von Sandra Cramm

    Nachdem ich ja nun neulich gutes Brennesselpulver gemacht habe, war es heute fällig: 1 EL Magerquark, 1TL Brennesselpulver, etwas Honig dazu…. Na wenn das keine Frühlingskur für wintermüde Haut ist! 😉 Quark und Brennesselpulver…. … Honig dazu… …. umrühren…. …. strahlend schön sein! ;D

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Rezepte & Küchenideen

  • Der 1×1-Apfelpfannkuchen mit Agavendicksaft

    von Sandra Cramm

    Heute möchte ich mal ein super leckeres aber auch super einfaches Rezept vorstellen. Wenn man diesen Pfannkuchen einmal gemacht hat, hat man das Rezept für immer im Kopf – jede Zutat in der Menge 1 🙂 Es reicht für eine (bei großem Hunger) bis zu zwei Portionen (als Nachtisch). Zutaten: 1 Ei 1  großer Apfel 1 Tasse Milch 100g Mehl 1 Tütchen Vanillezucker 1 kleine Prise Salz 1 große Prise …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Selbstgemachte Gemüsebrühe

    von Sandra Cramm

    Wie es der Zufall so will, habe ich in letzter Zeit häufiger gelesen, dass man Gemüsebrühe ja auch selber machen kann. Diesen Tip fand ich in einer Zeitschrift, in einem Buch sowie im Internet, sodass meine innere Stimme anfing mir zuzuflüstern „Versuch das mal! Los!“ 😉 Gleich vorweg: DAS ist definitiv nix für Leute die es eilig haben, die vor körperlicher Arbeit zurückschrecken und keine eingesaute Küche haben wollen! Die …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail
  • Vor einigen Tagen haben wir ein tolles Pesto selbst gezaubert, das war wirklich lecker! Da alles eher pimaldaumen entstanden ist, versuche ich hier mal grob das Rezept wiederzugeben… Pesto verde mit frischem Basilikum und Estragon Blätter einer ganzen Pflanze Basilikum (Stiele hab ich weggelassen)1 Esslöffel getrockneten Estragon50g Pinienkerne50g Grana Padano ParmesankäseOlivenöl je nach gewünschter KonsistenzPfefferKräutersalz Pinienkerne anrösten und abkühlen lassen. Den Käse im Mixer oder mit Pürierstab zerkleinern, danach ebenso …

    0 FacebookTwitterPinterestLinkedinWhatsappEmail

Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde Dich zum Newsletter an!